Rot Eloxal

Rot Eloxal

Natur Eloxal

Natur Eloxal

Hart Eloxal

Hart Eloxal

OBERFLÄCHEN-VEREDELUNG

TeflonbeschichtenSchichteigenschaften
Selbstschmierend nichthaftend
El-Eigenschaften sehr gut
Lebesmittelecht
Schichtstärken
20-80µm
HärteFarbe Aussehen
dunkel schimmernd
bis matt
Eloxierengeringe Abriebfestigkeit
hohe Porösität-mäßige el.Isolation
sehr gute Färbbarkeit
geringe thermische Isolation
5-25µmnach Wunsch
Hartanodisierenhohe Verschleißfestigkeit
gutes Gleitverhalten
sehr gute Härte
hohe Korrosionsbeständigkeit
keine el. Leitfähigkeit
30-200µmca. 400-450 Hvabhängig von Grundwerkstoff
und Dicke graubraun
bis schwarz grün grau
Kepla Coat®hohe Verschleißfestigkeit
hervorragende Gleiteigenschaften
sehr gute Härte
hohe Korrosionsbeständigkeit
keine el. Leitfähigkeit
30-80µmca.550 Hv weiß
nachträglich färbbar
Chem.Vernickelnsehr hart
gute Abriebfestigkeit
ausgezeichneter Korrosionsschutz
el.leitend lötbar
gutes Gleitverhalten
12-30µmca.700Hv
Wärmebehandelt
ca.1100 Hv
silberglänzend
bis seidenmatt
Durni Coat®sehr Lötfähig-chemisch resistent5-45µm570 Hv
PTFE eingelagertausgezeichneter KorrosionsschutzWärmebehandelthochglänzend

oberfl04

VORBEHANDLUNGEN - OBERFLÄCHENTECHNIK

ArtVorgang - Oberflächenveränderung Einsatzgebiet
KugelpolierenEin mechanisch-chemisches Glanzverfahren. Durch das Auftreffen eines harten Mediums (Edelstahlkugeln) auf den Materialgrund entsteht eine Verdichtung und somit eine sehr glänzende Oberfläche ähnlich einer Chromfläche.Durch die spezielle Form des Mediums wird auch in sehr engen Radien eine gleichmäßige Oberfläche erzielt.Das Verfahren eignet sich besonders für Aluminium und ähnlich weiche Materialien
Trowalisierenje nach Einsaztmaterial wird das Werkstück mit verschiedensten Materialen sowohl in Geometrie als auch von Werkstücken vom Werkstoff her - gescheuert. (Teile in einer Größe bis max. 300 x 300 x 150 mm, Fassungsvermögenunserer Anlagen bis 800 Liter. Einzelteile werden danach im Durchlaufbandtrockner oder Rundtroggranulattrockner weiterverarbeitet.Ein schonendes, gleichmäßiges Entgraten von Werkstücken
Glasperlenstrahlen oder KeramikkugelstrahlenGlasperlen (Keramikkugeln)werden mit Luftdruck durch Düsen auf das Werkstück gestrahlt.Eignet sich bestens für alle Sichtteile mit hohen optischen Anforderungen, aber auch als vorbereitende Maßnahme für Verchromung und ähnliche Verfahren.
SandstrahlenEine schonende, werkstoffgerechte Entfernung von Verunreinigungen wie Gusshaut, Zunder und Ähnlichem.
(Anlagen 5 x 5 x 8 m)
Ideale und kostengünstige Vorbereitung zur Neubeschichtung, Lackierung , Verchromung und Dergleichen